Der leckere Feiertag

Dann kann man auch das Alte Neue Jahr bemerken. Um so mehr, als man es, sagen kann, unseren nationalen Feiertag.

Wir feiern nicht nur selbst, sondern auch haben ihm viele Auslander gelehrt. Das alte Neue Jahr kommt ab dem 13. Januar fur 14. Januar.

Wahrscheinlich, dieser Feiertag hat den Sinn es ist am meisten voll, von zu bemerken, wer den Weihnachtenposten beachtet kann sich den Uberfluss auf dem Tisch ab dem 31. Dezember fur 1. Januar nicht gonnen.

Huhner- grudki in der Weie

– 2 huhner- grudki

– 4 subtschika des Knoblauchs

– 1 reptschataja die Zwiebel

– Der l des Glases der nicht fettigen Sahne

– 1 Zitrone

– 3 Kartoffeln

– 100г des Kases

– Das Pflanzenol

– Das Salz, den Pfeffer nach dem Geschmack.

Grudki auszuwaschen, das Hautchen und naschpigowat von ihrem verflachten Knoblauch abzunehmen. Zu salzen, von allen Seiten zu pfeffern.

grudki in scharownju oder in die tiefe Pfanne zu legen, die mit dem Pflanzenol eingeschmiert ist. Von der verflachten Zwiebel einzuschlafen. Mit den Sahnen zu uberfluten und, dorthin einer Zitrone zu entsaften. Von den Kreisen die gereinigten Kartoffeln aufzuschneiden, zu salzen, zu pfeffern, an die aufgewarmte bis zu 200 Grad vorlaufig Backrohre fur 30-35 Minuten zu stellen. Nach dieser Zeit die Platte, herauszunehmen, mit dem auf dem Reibeisen geriebenen Kase und wieder zu bestreuen, an die Backrohre fur 15 Minuten zu stellen, bis der Kase goldig wird.

Das Schweinefleisch, in einen Teigmantel gehullt

– 1кг das Schweinefleisch

– 1кг die Krummung

– 2 Glaser des Mehls

– des Glases des Wassers

– 50г des geschmolzenen Ols

– Das Salz, den Pfeffer nach dem Geschmack.

Die Zwiebel zu reinigen, zu verflachen, zu salzen, zu pfeffern, gut zu vermischen.

Das Schweinefleisch von den Stuckchen zu schneiden, zu salzen, zu pfeffern.

Aus dem Mehl, dem Wasser und dem Salz samessit den Teig und es auf die halbe Stunde vom erwarmten Kochtopf zu bedecken. Dann den Teig in 4 Teile zu zerschneiden und, aus ihnen die 4 Kugeln zu machen. Sie auf die Fladen ins Rollen zu bringen, und dann, einen auf anderem, promasaw vom Ol, mit Ausnahme des oberen Fladens zusammenzulegen. Wieder jetzt allen zusammen ins Rollen zu bringen, auf das Blatt vom Durchmesser neben 20 cm zu legen, damit der Fladen fur die Rander des Blattes kam. Auf die Oberflache des Fladens die Halfte der Zwiebel auszustellen und, vom Loffel, oben zu ebnen, das Schweinefleisch zu legen und, von ihrer zweiten Halfte der Zwiebel einzuschlafen, vom angeheizten Ol zu begieen, die Rander der Prufung zu verbinden, es ist saschtschepiw sie gut, wie bei warenikow, reichlich einzuolen, in der Backrohre auf dem mittleren Feuer bis zur Bereitschaft zu uberbacken.

Der Karpfen, gefullt von den Champignon

– 1 Karpfen vom Gewicht daneben 1кг

– 250 g der Champignon

– 120г der Butter

– 1 Glas des trockenen Weiweins

– 1 Apfel der festen Sorte

– 15г des Krauts der Petersilie

– Das Salz nach dem Geschmack.

Des Karpfens zu reinigen, auszuweiden, die Flossen und die Kiemen zu entfernen, vom Salz auen und von innen zu reiben. Die Champignon zu reinigen, auszuwaschen, fein solomkoj zu schneiden, in den Kochtopf zu legen, zu salzen, zu pfeffern, das angeheizte Ol zu erganzen und, mit dem Wein zu uberfluten, bis zur Bereitschaft auf dem leisen Feuer zu loschen.

Die Soe ins abgesonderte Geschirr zusammenzuziehen. Die Pilze mit dem auf dem Reibeisen geriebenen Apfel und nafarschirowat davon des Karpfens zu mischen.

Es auf protiwen, eingeolt umzulegen, und, mit der angeheizten Butter zu uberfluten. Ca. eine Stunde in der vorlaufig aufgewarmten Backrohre zu uberbacken, von Zeit zu Zeit die Pilzsoe begieend.

Den fertigen Fisch auf die Platte auszustellen und, wetotschkami der Petersilie zu schmucken.

Der Griechischsalat mit owetschim vom Kase

– 4 Tomaten

– 1 dlinnoplodnyj die Gurke

– 2 reptschatyje die Zwiebeln

– 2 Hulsen des gemassigt heftigen Pfeffers

– 200г owetschjego des Kases

– 4ст. Die Loffel der weien Weinsoe

– 6ст. Der Loffel des Olivenols

– 100г der Oliven ohne Kerne

– Das Salz, den Pfeffer nach dem Geschmack.

Die Gurke gro, aus, den Tomaten zu schneiden, die Samen zu entfernen und dolkami zu schneiden. Die Zwiebel naschinkowat von den feinen Ringen. Den Pfeffer auszuwaschen, der Lange nach in zwei Halften zu zerschneiden, von den Samen zu reinigen und, sehr fein solomkoj zu schneiden.

Raskroschit owetschi der Kase.

Den Essig mit dem Salz und dem gemahlenen Pfeffer zu ruhren. Mit Hilfe des Schlagbesens, das Olivenol beizumischen, es ein wenig eingieend.

Die Gurken mit den Tomaten, den Hauszwiebeln und den Pfeffer zu vermischen. Der Salat mit den Oliven zu bestreuen. Von der Marinade zurechtzumachen, noch einmal zu vermischen und nach dem Geschmack zu wurzen. Oben die Stuckchen owetschjego des Kases auszulegen. Wunschgema mit dem Kraut zu bestreuen.

Die Creme erdbeer- mit dem Likor

– 1 Glas der frischen oder eingefrorenen Erdbeere

– 1 Paket des Quarks

– 2ст. Die Loffel des Zuckers (slastnam ist es grosser moglich)

– 3ст. Die Loffel des Likors

– 1 Glas der Sahne

– 1 Teeloffel der Gelatine.

Die Gelatine nach der Instruktion auf der Verpackung einzuweichen.

Die Erdbeere, wenn eingefroren, aufzutauen, durch das kleine Sieb abzureiben. Die Kernchen sollen im Sieb bleiben. Der Quark auch, durch das Sieb, aber abgesondert abzureiben. Spater zu mischen, den Likor, den Zucker, die Schlagsahne und die vorbereitete Gelatine zu erganzen.

Die Masse in kremanki oder die schonen Teller auszustellen, sagustet zu gestatten und, ganz jagodkami die Erdbeeren zu schmucken.

Das Eclair mit den Haselnussen

– 100г der gereinigten Haselnusse (man kann mit der Haselnuss ersetzen);

– 100г die Qualen;

– 150г des Puderzuckers;

– 10 jaitschnych der Eiweisse;

– smorodinowoje die Konfiture;

– 1 Fliese der Schokolade.

Die Nusse istolotsch und obscharit zusammen mit dem Mehl.

Die jaitschnyje Eichhorner in den festen Schaum zu ruhren und, fortsetzend, zu ruhren, den Puderzucker zu erganzen, spater die Mischung der Nusse und des Mehls, zu vermischen akkurat.

Auf protiwen, promaslennuju pergamentnuju das Papier zu legen, auf sie vom Loffel in der Entfernung voneinander des Gebacks auszustellen und, sie in der Backrohre auf dem leisen Feuer zu uberbacken.

Die fertigen Eclairs vom Papier abzunehmen und, eine Seite smorodinowym von der Konfiture schmiert, zusammen auf 2 Stucken zusammenzulegen und, von der angeheizten Schokolade zu schmieren.

Das Schokoladengetrank

– 50г der Schokolade

– 1 Liter der Milch

– 100г der Himbeere, ist es eingefroren oder im Saft moglich

– Ein bisschen des Vanillins.

Die Schokolade auf dem Reibeisen zu reiben, die Himbeere, allen zu verknullen in blendere mit der Milch zu vermischen, das Vanillin zu erganzen.

Auf Wunsch kann man den Zucker nach dem Geschmack erganzen.