Der Tag der Illusionen. Der Feiertag im Freundeskreis

Wie Sie schon selbst bemerkt haben, heute uns 7 Jahre. Sieben Jahre vom Geschlecht unserer Zeitschrift. Der Kleine ist herangewachsen, hat sich in den Vorlieben geklart, vollkommen moglich, ist jemandem sogar dazugekommen, zu belastigen. Wir hoffen, nicht unseren teueren Lesern. Das Datum stimmen nicht rund, sondern auch, zu, nicht die Gewohnliche.

Wenn menschlich, sieben Jahre — das Alter bemerkenswert zu urteilen. Die Zahl schon und glucklich. Der Mensch, der semiletije feiert, naturlich, der Ergebnisse fuhrt noch nicht zu, aber denkt nach und deckt sich an der Schwelle des neuen Lebens auf.

Das Sauglingsalter hinten, und es in sieben Jahre erfreut nur! Schon vieles ist sonst moglich was voran noch aller Wahrscheinlichkeit nach viel groer verbotensind, es ist unverstandlich. Solches bemerkenswerte Alter der nicht verlorenen Illusionen.

Der Mensch sieben Jahre versteht vieles — zu lesen, verschiedene Stabchen-krjutschotschki, des Knopfes auf den Hemden, die Schnure auf den Schuhen zu halten, — wobei diesem aller selbst, unbedeutend, wenn nicht aus eigenem Antrieb gelernt hat. Versteht, auf zweirad- welike zu treiben, auf den Werbefilmen zu gleiten, auf dem Kopf zu stehen und, bei den Eltern auf der Tasche zu liegen. Eigentlich, aller versteht im Leben! Und wenn was nicht versteht, so wird, delow lernen, nicht umsonst geht in die Schule. Aber am meisten bemerkenswert, dass der Mensch sieben Jahre versteht, sich – uber das Leben zu freuen. Noch nicht wurde einstudiert, weil die Erfahrung der Enttauschungen nicht angesammelt hat und verdachtigt uber solche traurige Perspektive nicht.

Und Mal ja haben wir unser Lieblingswerk in Form von solch ein rotbackigen optimistischen kraftstrotzenden Menschen vorgestellt, ich biete an, von ihm nachzueifern und, zusammen erfreut zu werden.

Wir werden parnischke dem Superstil der Finanzgesundheit und der schopferischen Erfolge wunschen, wenn auch im Rating auf die Freude den Eltern-Schopfern und den Freunden-Lesern wachst. Und hort niemals auf, sich uber allen, was erfreut werden kann, und der Abwesenheit zu freuen, woruberas man sich nicht freuen darf. Eigentlich, es versprechen wir Ihnen, teuere Lieblingsleser, eben, wie auch sich (auch will man, dem Geliebten hoffen). Auf die Geschenke von Ihnen warten wir nicht — im Sinne, dass wir nicht Ubel nehmen werden, wenn wir die guten Worter in fitbeke nicht sehen werden, der Antworten in Facebook werden wir und der neuen Themen auf dem Forum … Aber immerhin hoffen.

Womit wir beginnen werden, zu feiern Wohl, vom Anfang. Und womit der Feiertag anfangt Naturlich, von der Schonheit.

Die festliche Innenansicht

Das Volksmerkmal behauptet: wie du das Jahr begegnen wirst, wirst du so es und durchfuhren. Ich biete das nachste Jahr des Lebens des Superstils an, schon zu beginnen. Es ist klar, dass die Stimmung das Kleingeld schafft. Furs erste werden wir unser Haus schmucken.

Die Blumen Unbedingt! Hier phantasiert jeder auf die Art. Aber es, obwohl nach Geschmack und keine Farbe der Genossen gibt, gerade die Farbe (und das Licht) — die Hauptelemente des Stils, wenn es sich um die Innenansicht handelt. Besonders im Herbst, im Kampf mit der Unwissenheit hinter dem Fenster und der Trauer auf der Seele. Die Kombination rot und wei stimmt auf die Feier sofort. Die rote Farbe — das Symbol des Lebens und der Leidenschaft, die Weie — der Ruhe und der Sauberkeit des Geistes. Aber selbst wenn in die Symbolik nicht einzudringen, rot mit der Weie — ist einfach stilvoll! Ohne gelb auch nicht umzugehen. Wir werden die Sonnen erganzen!

Ausgezeichnet wird den Raum ikebana, von der leichten japanischen Hand seit langem traditionell fur die russische Gemutlichkeit schmucken. Elegant werden die kleinen roten Beeren auf den flexiblen Zweigen, rot-orange rjabinki in der Einrahmung des herbstlichen Ahornarmvoll und, naturlich, die Farbenfuhrer des Herbstes — die feurigen Lampchen fisalissa gesehen werden.

Gut wird unserem festlichen Haus die Komposition im Stil kantri aus der hellen Zimmerpflanze im lustigen ausgemalten Topf, der Stabchen korizy, des Durrobstes, der Federn, der Fichtenzapfen beitreten. Man kann die Straue aus den vielfaltigen frischen Zweigen in den Vasen mit dem breiten Flaschenhals machen, ihre Bonbons, den Zederzapfen, den Fruchten und den Kerzen erganzt.

Das Marchen und die zauberhafte Stimmung zu schaffen es ist mit Hilfe der Vogel-Schmetterlinge auf den Vorhangen, der exotischen Fruchte moglich, es ist bekleidet sajek, der Puppen und der Clowns festlich. Wir werden uns nicht furchten, mit den Details zu ubertreiben. Schlielich, den Feiertag! Und uns — nur sieben Jahre!

Die Bewirtung

Uber die Bonbons kann man nicht erwahnen: sie, die Hauptsache, ist mehr. Wie man die Erganzung etwas zu Ehren des Feiertages vorbereiten kann ist amusanter.

Der Wein aus der Kindheit

Das Rezept ist unvergesslich, werdend ewig lebendig noch bei Lebzeiten R.Bredberis detailliert beschrieben. Es gibt keine Klassik schon ein halbes Jahr mit uns, und das zauberhafte Ale aus den Farben und den Geruchen der Kindheit lebt sich auf dem russischen Boden, das Wohl erfolgreich ein, sie so ist mit allen vom lustigen Lieblingsausgangsrohstoff reich.

• der Lowenzahn (1 l der Bank)

• die Saure zitronen- — 2 g

• der Zucker — 1 kg

• die Rosinen — 10 Stucke

• das Wasser — 4 l

Fur die Vorbereitung 4 Liter der Weines aus dem Lowenzahn zwetki ohne zwetonossow, mit dem kochenden Wasser (3,5) zu uberfluten und auf die Tage abzugeben, bestanden zu werden. Nach der Rohstoff otschat, und in die bekommene Flussigkeit, die Zitronensaure (1-2 Teeloffel) zu erganzen. In 0,5 l des Wassers, den klaren Zucker aufzulosen und in den Sud der Farben, dorthin auszugieen, 8-10 nicht gewaschene (!) Rosinen zu legen. An der warmen Stelle die 1-2 Tage zu halten, dann, zusammen mit den Rosinen in den Kanister und sakuporit in einer beliebigen Weise, ermoglichend umzufullen, dem kohlensaueren Gas nicht einlassend in den Kanister die ausserliche Luft (zum Beispiel, hinauszugehen, auf den Flaschenhals die Luftkugel oder den Gummihandschuh anzuziehen). Bei dem Abschluss der Garung der Wein sofort, von der Ablagerung mit Hilfe des Gummihorers zusammenzuziehen, um die Ablagerung nicht durchzuschutteln. Soll ca. einen Monat gehen. Etwas wird sich ahnlich dem Sekt ergeben. Vom Erwachsenen fur die Gesundheit des Kleinen zu trinken.

Die lustige Konfiture

Sie denken, es gar aus dem Gebiet der Exotik Nichts ahnlich kommt allen hingegen heran, wen die Landernte der Melonenkurbisse gequalt hat.

• die Gelben nicht grossen Melonenkurbisse (zukkini) — 1,3 kg in der gereinigten Art (ohne Samen)

• der Zucker — 1 kg

• die Zitrone — 1 Stuck

Die Melonenkurbisse in die Lange am 8-10 der Teile zu zerschneiden, seredinku mit den Samen zu entfernen (wenn die Melonenkurbisse genug dick und mjassistyje) und von den feinen Scheibchen in der Breite daneben 2-3 ml aufzuschneiden. Die Scheibchen der Melonenkurbisse vom Zucker einzuschlafen und, fur 8-10 Stunden abzugeben. Fur diese Zeit werden die Melonenkurbisse den Saft lassen. Die Melonenkurbisse im zuckersussen Sirup auf das Feuer zu stellen, bis zum Kochen hinzufuhren. Inzwischen von den feinen Scheibchen die Zitrone gerade zusammen mit dem Hautchen zu schneiden. Die Kerne, naturlich, zu entfernen., Nachdem die Konfiture aufgekocht hat, die Zitrone zu erganzen, wieder, bis zum Kochen hinzufuhren und auf dem kleinen Feuer im Laufe von 60-80 Minuten je danach zu kochen, welche Konsistenz wir bekommen wollen. Das Ergebnis — duftig sonnig dolki im Sirup. Die heisse Konfiture aus den Melonenkurbissen ist man moglich, nach den sterilisierten Banken auszulegen und, sterilisiert kryschkami einzurollen. Und es ist — in den Kuhlschrank und auf den Tisch moglich. Die Hauptsache, damit die Schale entsprach. Es ist am besten nicht, zu faulenzen, die Ha
nd zu nehmen, akrilowyje die Farben und die kleine Buchse auszumalen werde lustiger.

Der schnelle Rosinenkuchen Superschock

• das Mehl — 1,5-2 Glaser

• das Ol sahnen- — 150 g

• der Zucker — 1 Glas

• die Eier — 5-6 Stucke

• die Mandel — 100 g

• die Schokolade — 200 g

• die Sukkaden — 2-3 Art. des Loffels

Die Butter anzuheizen. Abzukuhlen. Zwei Fliesen der Schokolade zu brechen und, es auf der Wassersauna anzuheizen. Abzukuhlen. Die Eichhorner in den dicken Schaum zu ruhren. Dann zu ihm allmahlich den Zucker zu erganzen und, bis zu seiner vollen Auflosung zu ruhren. Die Eiweimasse mit den Eigelben und dem angeheizten Ol zu verbinden. In den Teig das Mehl, dann die verflachte Mandel und die Sukkaden allmahlich einzufuhren. Am Ende die angeheizte Schokolade zu erganzen und es ist gut, zu vermischen. Nach der Konsistenz der Teig — wie die dicke saure Sahne. Die Form einzuolen und in sie den Teig auszugieen. Bis zur Bereitschaft zu backen. Herzensgerne zu schmucken. Ist ohne Gewissenbisse anlasslich der Kalorien. Es ist tschawkat moglich.

Die Anzuge

Noch ein Privileg der Kindheit: es ist die Depression vom Gedanken einfach unmoglich, dass es nichts ist anzuziehen. Jedoch will in den Feiertag elegant jeder sein. Andere Sache, uber welche Kleidung die Rede Ich biete an, sich superstilno, fluchtig und ohne uberflussige Probleme zu verkleiden.

Die Strandkleidung. Die ausgezeichnete Variante, besonders wenn hinter dem Fenster der Regen. Wir nehmen die Klimaanlage auf die volle Macht auf und wir bitten die Gaste, in den besten Badeanzugen, die Vietnamesinnen und pareo zu kommen. Es wird an die Lieblingsferien sofort erinnern! Die Zubehore: die Halsketten aus den Farben, strohig sombrero, den Gurtel aus den kleinen Muscheln. Man kann die Person von der roten Farbe ausmalen, um den Effekt der in der Sonne verbrennenden Haut zu schaffen. Die Unterhaltungen entsprechend: der Tanz des Bauches, die Wahlen die Miss, der Grovater der Neptun, die lustigen Starts und ubrig aus pionerlagernogo des Arsenals.

Von einer Farbe. Wir werden zulassen, ein Gast — die Weie, anderen — rot u.a.m. bekleiden wir uns tadellos: wei (rot) das Hemd-Hose-Kleidchen tufelki. Fur bolschej der Eleganz kann man der selben Farbe den Hut, bischuteriju und die Perucke erganzen. Also, als auch zu sein, wir werden wkraplenije der Schattierungen, die Hauptsache — sich erlauben, zu gefallen! Man kann in die halbvergessenen Spiele der Kindheit, sagen wir, in die Ampel spielen. Wird lustig sein.

Die geschmacklose Kleidung. Richtig, lacheln Sie! Sie haben gern, in prababuschkinom die Truhe und gromutter- schifonjere gegraben zu werden Suchen Sie das ganze Super-Retro auf furchten Sie nicht, zu kombinieren. Die T-Shirts mit den Fotografien der vergessenen Gotzen, abgerieben bis zu den Lochern des Trikots fur den Morgenlauf, sarafantschik aus sittschika. Wenn auch bunt und nessotschetajemo wird: der grune Topp, der rosa Rock, die gestreiften Strumpfe. Stellen Sie sich vor, dass es fur einige Sachen die letzte Chance ist, und Ihr Ziel — wie auszusehen ist dummer und stranneje, und alles einmal moglich! Liefern Sie an sich solches Vergnugen.

Nebenbei wuhlen Sie auf der Suche nach der Eingebung in den ruhrenden alten familiaren Fotos herum und wischen Sie die Trane der Ruhrung weg. Die Zubehore — die aufgesetzten Schnurrbarte und der Bart, die Perucke der eigenartigen Farbe, kinder- obodok, bunt nossotschki, breit deduschkin die Krawatte, die durchschimmernde untere Wasche und die zugenahten Strumpfhosen. Ottenite aller von der groen Zahl blstok auf den grunen-rosa Jahrhunderten und dem Fluoreszenzlack fur die Nagel. Und die Unterhaltungen werden seit langem die aus der Mode kommenden Spiele als das Lotto, das Domino und der Pfander.

Die Ruckfuhrung in die Kindheit. Furchten Sie nicht, es ist des Griebreis und der Milch mit dem Honig nicht notwendig! Nur, was vom Vergnugen wirklich war: die Schnitten mit der Wurst, die Kuchen, die Bonbons auf dem Stabchen, die sue Watte und den Kaugummi. Als Dekor — die Gegenstande aus der Kindheit (die Pluschspielzeuge, die Puppe, der Maschine, soldatiki, die Papierschiffe und samoltiki), die Luftkugeln und die Girlanden aus den Bonbons, von denen es zum Finale des Feiertages nichts ubrig bleibt. Aus den Unterhaltungen — die Brennpunkte. Die Gaste in den Anzugen der handelnden Lieblingspersonen aus den Trickfilmen stellen sich selbstlos dumm.

Die gewinnsichere Unterhaltung

Wenn alle erwahnten Varianten des Feiertages Ihnen unpassend scheinen, bleibt es gewinnsicher ubrig: der Feiertag-Uberraschung fur die Freunde. Wen ist eingeladen Naturlich, der Freunde! Das Datum des Feiertages ist fur jeden bequem, alle nehmen an der Vorbereitung teil und bringen, was notig halt. Die Bewirtung und die Kleidungen basteln selbst. Der Zeitvertreib — nach dem eigenen Geschmack. Und allem ist es ausnahmslos gut.

Werden sagen, es ist nur in der Einbildung moglich Richtig. Und noch in der am meisten-pressamom stilvollen Zeitschrift auf dem Licht. Und nur heute!