Das Zeichen des Engels. Die prachtige Sieben

Fur viele Menschen tont die Zahl 7 wie das Gluck. Sagen, wenn fehlt es am Gluck, man muss standig die Zahl 21 – drei Male auf sieben wiederholen. In Agypten ist es das Symbol des ewigen Lebens und des Schaffens. Die altertumliche Legende lautet, dass die Sonne die Erde nicht verbrennt, nur weil sieben Engel von seinem Eis standig kuhlen. Alle wissen, dass der Gott ganz wahr auf der Erde fur sieben Tage geschaffen hat. Sieben sind eine Zahl der Vollkommenheit.

Sieben Propheten waren der Welt: Adam, Jammere, Awraam, Moisei, David, Jesus und Magomed.

Der Islam behauptet, dass es Sieben Himmel des Paradieses und Sieben Wrat der Holle geben. Das Christentum — dass existiert sieben Tugenden (die Keuschheit, die Maigung, die Gerechtigkeit, die Freigiebigkeit, die Hoffnung, die Demut und den Glauben) und sieben Todes- Sunden. Der Buddhismus — dass der Buddha sa unter dem Feigenbaum mit sieben Fruchten, dass beim Menschen sieben tschakr und sieben Etappen der Entwicklung der Seele, die in sieben Regenschirmen der Pagode dargestellt sind. Auf sieben Hugeln stehen die schicksalsvollen Stadte der Welt — Jerusalem, Rom, Istanbul und Moskau …

Sieben wir stoen auf die Zahl auf Schritt und Tritt zusammen, und es ist in unserer Sprache, in der Folklore widergespiegelt. Von den ersten Jahren des Lebens erinnern wir uns, dass vor dem Wolf sieben Zicklein furchten, und Belosneschka ist um der Familie den Zwergen befreundet, dass die Wunsche die Blume-Siebenblume erfullt, und das Marchen Puschkins erzahlt von der toten Zarentochter und sieben Recken … Und je nach dem Erwachsenwerden erkennen wir allmahlich, dass …

• sieben Male otmer, schneide einmal ab;

• bei sieben Kinderfrauen das Kind ohne Auge;

• bei einer owetschki sieben Hirten;

• warten sieben ein nicht;

• ein mit soschkoj — sieben mit dem Loffel;

• die Zwiebel — von sieben Leiden;

• fur sieben Wersten des Kissel zu schlurfen;

• sieben Wersten bis zum Himmel und allen vom Wald;

• fur den tollwutigen Hund sieben Wersten nicht der Haken;

• fur das Lieblingsfreundchen sieben Wersten nicht der Dorfrand;

• ist das Stadtchen, ja sieben Heerfuhrer nicht gro;

• ist es als sieben, zu schicken, besser am meisten, einige Zeit zu sein;

• sieben Male auf deine Weise, ja wenigstens einmal meiner Meinung nach;

• drei Weiber — der Markt, und sieben — die Messe;

• wuchs die Nase auf sieben, und einem ist zugefallen;

• martok, bekleide sieben portok;

• sieben Freitage in der Woche;

• sieben Noten — eine Antwort;

• erkenne den Freund im Jahr nicht, und erkenne sieben Jahre…

Eben man dass sieben Spannen in der Stirn sein kann, sowohl, mit Siebenmeilenschritten gehen, als auch, mit einem Schlag sieben bewaltigen, sowohl, sich Schwielen an die Hande arbeiten, als auch, den siebenten Traum sehen, und, auf sieben Winden stehen, und, das Geheimnis hinter sieben Pressen bewahren, und, des Gluckes hinter sieben Meeren suchen, und, es gefunden sich, auf dem siebenten Himmel zu erweisen.

Und die Hauptsache, dass das Wort sieben aus den selben Buchstaben besteht, dass auch das altrussische Wort esm, was bedeutet ich existiere.

Die Zahl 7 bildet die Grundlage der Idee der ewigen Harmonie des Universums. Die Astrologen nennen als ihre gottlich monadoj, entstehend der Addition zwei heiliger Zahlen 3 und 1: 3+3+1. Und deshalb, soll sein, im Regenbogen — sieben Farben, in der Musik — sieben Noten, in kristallografii — sieben kristallinische Systeme, in der Tabelle Mendelejews — sieben Perioden, und im Kopf sieben Offnungen fur die Sinnesorgane (das Gehor, die Sehkraft, den Geruch, den Tastsinn).

Sie dachten niemals nach, warum sind auf dem Himmel gerade sieben sich bewegende Korper — die Sonne, der Mond, Merkuri, die Venus, das Mars, den Jove, den Saturn sichtbar Und warum besteht der Mondzyklus gerade aus vier Phasen bis 7 Tage Und warum entspricht die Woche der Phase des Mondzyklus Als weiter wirst du in diese Frage vertieft, besonders machst du die merkwurdigen Eroffnungen fur dich. Auffallend, aber die Schwangerschaft bei den Frauen dauert 280 Tage — 40 Wochen, mit anderen Worten — 40 Male bis sieben Tage gewohnlich. Die Mause vermehren sich durch 21 Tag (7х3), die Hasen und die Ratten — durch 28 (7х4), der Katze — durch 56 (7х8), des Hundes — durch 63 (7х9), die Lowen — durch 98 (7х14), die Hammel — durch 147 Tage (7х21). Die Periode inkubazii bei den Huhnern dauert 21 (7х3) der Tag, und bei den Enten — 28 (7х4).

Esoteriki meinen, dass der Korper des Menschen jede 7 Jahre erneuert wird. Sie sind auch uberzeugt, dass beliebige Krankheiten mit dem Siebentageszyklus direkt verbunden sind. Es sich ergibt, dass die Eigenschaften der Zahl 7 den Geheimrhythmen der Entwicklung des Menschen entsprechen, dass die Sieben unser ganzes Leben verwaltet!

Fur sieben Jahre gehen wir zwei Etappen: drei ersten Jahre — die Zeit der Erkenntnis der Welt, die Bildung des Kreises des Verkehrs und der Ansammlung der Informationen, nachfolgend vier — die Zeit des Offnens der Individualitat, der Umdeutung sich und des Entstehens der Personlichkeit. Der Zyklus dlinoju trennt uns vorig von uns gegenwartig und unser gegenwartig — von uns zukunftig in 7 Jahre ab. In numerologii diese Zahl des bedachten und langersehnten Durchbruchs, das Zeichen der Revolution im Schicksal des Menschen.

In verschiedenen Wahrsagen ist die Sieben eine mit der Erfahrung erworbene Weisheit, die Intuition. Die Gegenliebe und das familiare Gluck. Die Besitzer 7 sind talentvoll, emotional und wissbegierig, bei ihnen ist der ausgezeichnete Sinn fur Humor und die Neigung zum Erfindergeist. Die Sieben birgt sich die Fahigkeit in, das Talent in die Sphare der Wissenschaft und der Kultur, direkt abhangende von der standigen ernsten Analyse des vorbeigekommenen Weges und von der deutlichen, realen Planung der Zukunft zu richten.

Ich bin aller wozu … Heute der Zeitschrift Superstil, in der ich das Gluck habe, ab dem Tag der Grundung zu arbeiten, es erfullen sich 7 Jahre. Dieser Jahre wir bemuhten sich, wissbegierig, erfinderisch, emotional und talentvoll zu sein. Wir strebten, allen zu helfen, wer liest uns, sich zu finden, sich im Beruf zu klaren, die feste Familie aufzubauen, bei welchen Umstanden zu verzagen, und einfach realisiert zu werden, glucklich zu sein. Dabei ist wir sich selbst unmerklich tauschten auch das Schicksal.

Manchmal nennen die Zahl 7 als das Zeichen des Engels. Wir hoffen sehr, dass unter dem Flugel dieses Engels die Folgenden sieben Jahre im Leben unserer Zeitschrift noch mehr interessant, nutzlich und fruchtbringend werden. Eben sich dass alle unsere Leser daruber zusammen mit uns freuen werden.