Die Zeit zu erfreuen. Der langersehnte Winter

Kommerziell ist der Sommer wohin vorteilhafter. Gerade der Sommer lockt uns von den neuen Waren, den Fahrten, der Kosmetik. Es Wird angenommen, gerade ist in die warme Jahreszeit die Frau einfach verpflichtet, schon zu sein. Als ob im Winter wir die Korper verbergen und ist es die Personen … ublich, Von hier aus zu denken: der Winter – die Zeit, wenn aller, einschlielich unsere Gefuhle, des Gedankens, die Schonheit stillsteht. Wir selbst. Quatsch!

Alle streben nach dem Sommer, abzumagern, da die Annaherung des Winters die unvermeidliche Fulle angeblich verspricht. Die Fulle – ist genau! Nur nicht die Korper, und des Geistes. Nicht umsonst sagen, dass, wenn der russische Mensch nicht spazieren kann, er sich begibt, … in sich zu reisen.

Im Winter haben wir besonders nicht gern, morgens aufzustehen., Weil aufstehen es muss, wie fruher, obwohl sich wohin spater des Gewohnlichen aufklart. Aber der Zeit bleibt es grosser im Endeffekt ubrig!, Weil wir uns im Winter auf dem Rendezvous unter die Begleitung der Brise oder des Regens nicht beeilen mussen. Und die Radwege fur uns vom Wetter sind geschlossen. Als sich in diese strenge Jahreszeit der zarten weiblichen Person zu beschaftigen Wirklich und wirklich – dicker zu werden

Wir werden damit beginnen, was es, auch dicker zu werden, weil nicht verboten wird niemand die Schonheit der zarten weiblichen Striche aufhob. Und rumjanost auf dem Hintergrund des belosneschki-Winters wird der Lebendigkeit … Jedoch die Annaherung des Winters nur erganzen ist eine Periode wohin der groen Moglichkeiten, als wir uns gewohnt haben, zu denken.

Gerade im Winter, wenn es nicht bis zu den Freilichtunterhaltungen, hochste Zeit ist, auf irgendwelche Kurse zu gehen, die lange verschoben. Wenn auch es die nutzlichen Kurse des Fahrens werden, zu deren Zeit in den Bedingungen krutschenoj des russischen Winters Sie so lernen mit dem Auto zu fahren, dass im Sommer kein Mann krumm wagen wird, bei der Art die Frauen am Steuerrad zu schmunzeln. Wenn auch es die die Seele erfreuenden Kurse nach der Handarbeit werden, in deren Lauf Sie in sich das Talent des Verfassers origami finden werden ist eine Meisterschaft wird Ihnen helfen, sich wahrend der Schwangerschaft zu beruhigen, wird das weinende Kind aufheitern oder einfach wird dem Niveau der Meditation nahern.

Der Winter – die Zeit der Auswertung. Ordnen Sie das Haus, die Garderobe, das Leben. Danken Sie das weggehende Jahr fur die Freuden und fur den Schmerz – letzt fur ihre Wissenschaft, zu besiegen, zu ubernehmen, zu uberwinden. Die alten Sachen ordnend, folgen Sie den Raten schopperow und der Designer: wir werden niemals schon das Drittel der Kleidung anziehen. Selb betrifft auch die Bucher, die Zeitschriften, der Haushaltsgegenstande und der Gerate. Geben Sie etwas zuruck, die nicht die Begeisterung herbeiruft, wer es wirklich braucht. Je du gibst grosser zuruck, desto du grosser bekommst – solches Gesetz arbeitet in allen Spharen. Je grosser wirst du der Kilogramme in der Sporthalle sturzen, desto du besser dich … denn fuhlst gibt es

Auerdem offnen sich gerade im Winter die Winterkurse in den Ausbildungszentren Russlands und in ganzen Europa. Im Laufe der Stille – der Weihnachtsfeiertage, der Rabatte, der Festivals – traditionell produktions- und stellen die Geschaftszentren die sturmische Tatigkeit in der Regel ein. Gerade ist es fur ihre befreiten Mitarbeiter in Europa ublich, die Geschaftstrainings, die Meisterklassen, die Kurse der Personlichkeitsgroe, des Zeit-Managements, der zukunftigen Eltern, die Kurse der Erhohung der Verkaufe zu organisieren, uber gewohnheitsmaig uns die Sprachkurse und professionell der Praktiker nicht sagend.

Fur die Winterferien oder die Vorbereitung auf ihn kann man den Anfangsgrunde des neuen Berufes erlernen, das grundlegende Wissen der neuen Sprache aneignen, die unerforschten Erden sehen, die neuen Menschen … Alles Mogliche kennenlernen, anstelle der traditionellen Winterdepression, der Trauer nach der Sonne und der Unmoglichkeit zu spazieren und auf die Wiedersehen in der frischen Luft zu gehen.

Der gewohnheitsmaigen etwas Stunden ist es zwischen dem Traum und der Arbeit, wenn wir heimkehren, manchmal schwierig, etwas, auer der destruktiven Abneigung bis zur Kalte auszufullen. Die Kalte ist fur die Umarmungen geschaffen, um zusammen viel mehr als den Sommer oder den Fruhling, trotz unseren Empfindungen zu sein. Die warme Jahreszeit ruft zur Liebe, aber ganz verspricht sie nicht. Die Sonne und die warme Luft fordern die Beziehungen, aber fast gehen niemals von ihnen zu Ende. Erinnern Sie sich an die Kurromane. Gerade der Winter, mit ihrer schweren Schneedecke, mit der Grundlichkeit der Froste und der Standhaftigkeit des Windes, garantiert die Festigkeit der ubernommenen Losungen. Wenn auch der Winter eine Zeit wird, wenn sich Sie entscheiden Sie zusammen zu sein. Die Zeit zu flattern und es blieb ubrig, sich im Sommer zu freuen. Es ist die Zeit gekommen, zu erfreuen.

Begegnen Sie den Winter, wie die Frau, – mit der Bereitschaft zum Dialog, und nicht mit dem Kampf. Denken Sie uber naroschtschennych die Kilogramme nicht – ob bis zu ihnen Ihnen nach dem Weg auf irgendwelche bemerkenswerte Kurse oder in der Fahrt hinter dem Studium der Fremdsprache wird. Zum Fruhling werden Sie nicht einfach ohne Kilogramme, und mit dem Gepack des neuen Wissens und der Eindrucke, mit der Erfahrung der langen und tatsachlich warmen Beziehungen zuruckkehren. Wenn auch diese Sachen, wie die Rollkragenpullover mit den Hirschen aus Ihrer Kindheit, Sie an der Schwelle die Winter erwarmen. Solcher langersehnt, solcher schon – wie Sie.