Fast der Erwachsene. Die Verbindung nicht zu verlieren

Sie wissen, warum verlieren die Eltern die Verbindung mit den Kindern zur Zeit der Wechseljahre der Letzten Der Varianten der Antworten kann eine Menge sein. Von er hat die Schule» geworfen und dieser Lump antwortet bissig und er sagt bis zu schljajetsja irgendwo nach den Nachten Grobheiten, hort nicht, lugt, und, es scheint, raucht. Aber uns mit Ihnen irren wir uns, in der Annahme, dass es die Grunde unserer abscheulichen Beziehungen mit den Kindern ist.

So offne ich die furchtbare Wahrheit: diese Untersuchung unserer falschen Beziehung zum eigenen Kind. Aller, worauf beklagen wir uns – die typische Erscheinungsform des Protestes gewohnlich.

Ich bin ein einziges Kind in der Familie und personlich ist die tukkische Umgestaltung mich von der Seite umgegangen, die Skandale in der Familie waren nicht. Ich bin einfach leise und ruhig gewachsen. Deshalb das Problem der Beziehungen der Vater und der Kinder hat irgendwie nicht angetroffen.

Wenn bei mir am meisten das Kind erschienen ist, strebte ich dringend und unbedingt, ihn, seinem Aussehen, den kulinarischen Prioritaten und der Umgebung zu verwalten. Manchmal konnte ich ihm den Genicksto oder nachlopat nach den Pfaffe geben. So war ich eben im Begriff, mit ihm weiter zu leben, bis einmal am Morgen mein Sohn von anderem Timbre angesprochen hat.

Nein, er hat auf mich nicht nagrubil nicht verstarkt, er hat bei mir die Zigarette nicht geraucht. Einfach etwas unauffindbar hat in seiner Stimme, immer gehorsam und weich getont. Etwas, was mich gezwungen hat, die Hande tief in die Taschen zu stecken, die richtige Person zu machen und, von der guten Stimme der marchenhaften Fee anzusprechen. Zu jenem Moment habe ich eben verstanden – mein Sohn ist gewachsen.

Aus dem kleinen Jungen hat er sich in den jungen Teenager mit allen folgenden von hier aus Folgen verwandelt.

Nein, er hort nach wie vor und benimmt sich anstandig. Aber jetzt kann ich schon es nach den Pfaffe nicht knallen, den Genicksto gestatten, in der Mitte der Strae von der schlechten Stimme aufschreien und, es zwingen, aufzuessen, was ihm nicht gefallt.

Ich lernte lange, eine Mutter des erwachsenen Sohnes zu sein. Ich gestehe ein, wurde mir es schwierig gegeben. Aber am meisten rief der Schwierigkeiten nicht unseren neuen Verkehr, und unsere Umgebung in Form von seinem Vater, der Gromutter und der Grovater herbei, fur die mein minderjahriger Landjunker ein kleiner Junge blieb. Mit ihnen bei ihm wurden die Schwierigkeiten der Wechseljahre eben gezeigt.

Deshalb reit die Verbindung, wenn schon rosowoschtschki butus, auf der ersten Forderung kussend die Mutter in die Wangen froh ist, wird fremd, blattelnd, grob und picklig, nicht vom die gerade Forderung erfullenden Sproling. Wegen unser mit Ihnen.

Wegen der Mutter, die die marchenhafte Umwandlung das Kind nicht gefangen haben und setzen fort, die sich bildende Personlichkeit mit dem manischen Eifer zu verwalten. Wegen der Vater, die nicht verstehen, dass das Aussehen trugerisch ist und unter der kleinen Groe und den bescheidenen Faustchen flieht tatsachlich der Mann mit der eigenen Meinung uber das Leben. Wegen der Gromutter und der Grovater, die es uberhaupt gleichgultig ist, was dort gewachsen ist: es gibt den Enkel, der und respektieren horen soll. Wir meinen – zu reichen und, zu erfreuen.

Also, bemerken die Erwachsenen nicht, dass der Junge auf den Sendungen ein selbstandiges Wesen wurde. Damit es besser ist, zu verstehen, werde ich anders erklaren: der Mann ist von der Arbeit gekommen, und ihm ist es von der Schwelle gerade: entferne die Schuhe und die Socken! Wasche die Hande aus! Iss allen! Was bei dir in den Taschen!. Sie stellen seine Reaktion vor

Oder, wir werden zulassen, es sitzt die Frau beim Fernseher und der Mann ihr in die Stirn: Fuhre mir, was bei dir auf dem Rucken vor Wieder a diese Chips Warum steht bei dir das Haar zu verschiedenen Seiten ab Wenn du das letzte Mal Zahne putztest. Es ist auch lacherlich.

Es gibt die Sachen, die Erwachsene machen und machen angeblich richtig. Aber im Urlaub sitzend, putzen wir jeden Tag Zahne Oder in unseren Taschen kann irgendwelcher Dreck nicht sein!

Von einem Wort, um auf die langen Jahre die nahe herzliche Verbindung mit Ihrem wachsenden Jungen aufzusparen ihm den Anlass nicht zu gestatten, in den Torbogen fortzulaufen und, die schlechten Taten zu begehen, drucken Sie ein Auge zu, zahlen Sie bis zu zehn auf und offnen Sie fur sich das neue, erwachsene Kind.

Ubernehmen Sie es und lernen mit ihm, friedlich zu leben. Horen Sie es auf, zu kontrollieren, vertrauen Sie grosser an und respektieren Sie seine Meinung. Weil, wie Sie, allen schrien, dass er machen wird oder nicht sind Folgen Ihrer fruhen Erziehung, ganz, dass Sie in ihn dazugekommen sind zu legen oder haben nicht erraten. Es bleibt ubrig, zu ernten, was gesat hat.

Die Wechseljahre sind notig nicht so dem Kind – fur ihn ist es der physiologische Prozess der Leistung der sexuellen Hormone im Organismus, die Wechseljahre sind dem erwachsenen Elternteil, wie das rote Signal der Ampel notig: voran die Gefahr. Voran man – der erwachsene Mensch, mit den Manieren und dessen Gewohnheiten gelten muss.

Und ich werde das charakteristische Beispiel zum Schluss erzahlen: mein Ehemann, horend, welche jelejnym von der Stimme ich mit dem Kind spreche, zieht die Augenbrauen schrecklich zusammen und bose erklart, dass ich es verwohne, sjussjukajus, wie mit dem Kleinen. Man ist notwendig angeblich harter, zu sein.

Ich erinnere daran nicht, ob dass mein ganzer Verkehr mit ihm nach dem Prinzip selbst gebaut wird wie du dich, meine Liebe, nicht kalt dir in diesem Winkel des Sofas fuhlst, ob du etwas wkusnenkoje aufessen willst, ob den Fernseher auf deinen Lieblingskanal umschalten….

Ich erinnere nicht, und nur lachle ich philosophisch und ich denke daran, dass die Feinheit nicht nur der erwachsenen erstarkenden Personlichkeit, sondern auch sich entwickelnd und wenig orientierend bis in dieser Welt dem Teenager notig ist. Meinem kleinen erwachsenen Sohn…