Ryschina in den Kopf

Die Phrase Und mich dass, rot, vielleicht Jeder von uns hat selbst wenn einmal im Leben gesagt. Aber eigentlich worin sie, rot, so schuldig sind Die Menschen wie die Menschen, ist als die Brunetten, und ja besonders – der Blonden uberhaupt nicht schlechter. Doch wei jeder wenig-malski anstandige Liebhaber der Filmkunst gut, dass diese Blonden oder die Schuhe, wie Pierre Rischar verwirren, oder es ist wofur hinter dem Winkel uberhaupt nicht bekannt stehen, wie im Film Bortkos, was ja ganz dumm ist. Mit rot, es wurde scheinen, in diesem Sinn alles ist es in Ordnung sein, und zu beklagen hat niemanden, die Menschen sie vollkommen zuverlassig. Und wofur uber sie gehen solche sprichwortlichen Redensarten

Offenbar, es gibt in rot etwas eigenartig, nicht gebend der Ruhe den Volksgeruchten … Im Worterbuch Dalja gibt es solche bemerkenswerten Sprichworter: Rot und in den Heiligen gibt es, Mit rot die Freundschaft fuhre, Rot ja rot – der Mensch gefahrlich nicht. Und du wirst doch nicht streiten! Wer wird sich wenn auch an einen roten Heiligen erinnern Heiliger Patrik, Sie werden sagen Nein, er nicht in die Rechnung: Patrik wenn auch und war der Prachtkerl, ja die Glauben nicht orthodox, deshalb der Ketzer und der Tatar.

Also, bei Dalja, dass rot, so der verdachtige Typ. Nur das einzige Sprichwort tragt nicht, es wurde scheinen, des negativen Sinnes: Wenn nur rot, sonst aller Chariton! Aber andererseits ob sie uberhaupt wenn auch welchen Sinn tragt Ehrlich werde ich sagen: Ich wei nicht. Wie Sie wollen – als auch verstehen Sie.

Und gut behielt ein die Ferne der Roten nur vor. So gibt es! Wir werden uns zum Beispiel an die Inquisition erinnern, die bei den roten Frauen des Titels der Hexen und kolduni freigebig austeilte. Hat es und Bulgakow in den Meister und Margaret nicht vergessen: die Begleiterin Wolands Gella war vollkommen sich ryschewolossoj auch, wie auch es ist gegenwartig tschertowke notwendig. Aber hier schon beruhren wir uns mit anderer Seite ryschiny erzwungen: mit ihrer zauberischen Anziehungskraft und soblasnitelnostju.

In diesem Zusammenhang wird sich Renuar, bis zu umopomratschenija zeichnend das beruhmte Modell Roten Mari erinnert, der auch Mane posierte. Alle plenjali ihr prachtiges Haar, als ob resorbierend das Feuer, und die Sonne, und terpkije die Farben des Herbstes. Welches Erstaunen der Maler war, wenn sie, dass Mari auch in einigem Geschlecht die Malerin erkannt haben: sie war ganz und gar nicht rot und maltedas Haar mit der uberhaupt nicht kleineren Kunst, als Renuar und Mane die Leinwandeaus.

Aber der Gott mit ihr, von findigem Mari, sie geht in unseren das Bundnis rot nicht ein, wo es und ohne sie der sehr wurdigen Menschen voll ist. Unter ihnen deutscher Konig Fridrich Barbarossa; der Entdecker Amerikas Wiking Eric Ryschi; Jelisaweta Erste Englisch … Ist auch die kaum moderneren Vertreter des sonnigen Stamms: durch ein Wunder nach dem Niedergang heil bleibende Titanika Kejt Uinslet; der bezaubernde Held des Romanes uber dem Netz des Kuckucks den Mohn Mrfi, im Film aus irgendeinem Grunde vorgestellt vom Braunhaarigen von Jack Nicholson Fliegend; die die roten Wimpern knallenden Bruder Grimms und, tue ich Abbitte, Jelena Stepanenko und Anatoli Tschubais.

Was dieser handelnden Personen, auer ihrem roten Haar vereinigt Kann sein, die Striche, die in unserem Bewusstsein mit ryschinoj eng verbunden sind Und zwar, die Tapferkeit und die Findigkeit, die Reizbarkeit, die Explosionsenergie, das Rebellentum und den leichten Geist des Wahnsinns. Wirklich, was ohne sie Heldin Kejt Uinslet auf versinkendem Titanike machen wurde Wie Genosse Barbarossa vor den feindlichen Klingen den langen roten Bart schutzen wurde Aber, moglich, diese sehr romantischen und sympathischen Eigenschaften, die ryschewolossym zugeschrieben werden, wurden eine Quelle allerlei Anschuldigungen in der Unzuverlassigkeit eben, die wir in den Sprichwortern gefunden haben. Doch sind die Unvernunft und die nicht gebandigte Kraft dem gesunden Menschenverstand und den Maigungen, die im Volksschaffen gepflegt werden ganz entgegengesetzt.

Wie dem auch sei, die Sprichworter beeinflussen unser Verhalten noch wenig. Ist fertig, zu streiten, dass im vorigen Winter Sie zum Sommer keinen Schlitten nicht vorbereitet haben schmiedeten das Eisen sogar in die heissesten Tage neujahrs- das Durcheinander nicht. Schmiedeten nicht Also, und richtig: was Sie, rot, vielleicht

Im Allgemeinen, die Sprichworter uns nicht die Verordnung, werden wir besser als Wort der Mode geben. Und sie sagt, was, zum sonnigen Stamm zu gehoren sehr stilvoll ist. Es wurde die rote Farbe nach Tiziana besonders popular, gern habend, die Portrats mit dem feurigen Haar (eine der Schattierungen rot bis jetzt zu schreiben nennen als der Name des Malers).

Und wenn ryschina jetzt in der Mode, so muss man den Madchen, die krankenden drasnilki anscheinend roten-schamlosen oder anhoren rot-rot, sommersprossig, dem bosen Schicksal ganz und gar nicht Vorwurfe machen. Drasnilki dieser ist nur Zahlung dafur, dass, erwachsen geworden, auf dem Weg ebensoviel der Komplimente und der neidischen Seufzer zu begegnen. Doch rot zu sein – bedeutet hell und sicher zu sein sich aus der Menge, besonders wenn rundherum die Mehrheit der Blondinen herauszuheben.

Aber doch werden Sie in unseren Randern von drei rot auch zwei gefarbt, – sagen. – die gegenwartigen sonnigen Menschen am Tag mit dem Feuer wirst du … Etwas anderes ware in Irland nicht auffinden, wo jeder Kopf von der feurigen Presse … Unbedingt bemerkt ist, ich werde zustimmen, die Iren isdrewle werden vom roten Haar geruhmt.

Ob aber Sie wissen, was, laut den Forschungen der modernen Anthropologen, die roteste Stelle des Planeten ganz und gar nicht die Erde der Kelten und nicht das Dorf Prochorowka ist, wo der grote Bestand tizianowskich der Kater, aber die Republik Udmurtien bemerkt ist Dort, unter den Stadtbewohnern Ischewsk, ist das grote Prozent der roten Menschen in der Welt registriert. Ischewzy wosgordilis und in diesem Zusammenhang haben besonder das Rote Festival, darstellend die triumphierende Prozession der Besitzer des sonnigen Haarschopfes und aller Sympathisanten sogar veranstaltet.

So dass, wenn Ihnen irgendwann hingefuhrt werden wird, in Udmurtien einige Zeit zu sein, merken Sie sich: niemals sagen Sie dort gewohnheitsmaig uns die Phrasen uber die Roten. Sie werden einfach nicht verstehen oder werden der Farbendiskriminierung beschuldigen!