Sterwa oder bednjaschka Vorsicht: lschepodruga

Als Beispiel die Anekdote. Die Frau ubernachtete zu Hause nicht, ist am Morgen zuruckgekehrt. Dem Mann hat gesagt, dass bei der Freundin war. Der Mann ruft diese Freundin an und hort in die Antwort: «Bei mir Dass du, mich sie schon der Monat nicht sahst! Arm, wie es mir um dich schade ist! Und im ubrigen, ist selbst schuldig, man musste sehen, auf wem du heiratest». Und der Freund des Mannes in der ahnlichen Situation antwortet so: «Es ist Endlich, bei mir. Warum war Er und jetzt hier».

Mit von der Mannerfreundschaft ist alles klar – haben sich von der Gesellschaft versammelt, haben des Bieres getrunken, haben den Fuball angeschaut, haben die Politik, die Arbeit, der Frauen besprochen. Aller verhalt sich mit der weiblichen Freundschaft komplizierter. Wenn die Manner die Objekte, so die Frauen – die Verbindung zwischen ihnen interessieren.

Bei den freundschaftlichen Treffen des Mannes erzahlen einander davon, wo waren und was machten, die Frauen – daruber, was fuhlten und dass in diesem Zusammenhang die Nachbarin, die Britney Spears und Aristoteles denken.

Die Frau nach der Natur wohin ist emotionaler. Fur sie ist es wichtig, dass sie aufmerksam angehort haben. Und, im Unterschied zu den Mannern, die Rate sind den Frauen am allerwenigsten notig. In erster Linie ist ihnen die Unterstutzung und das Verstandnis notig.

Den Frauen ist es eigen, das Wort die Freundin um vieles ofter, als den Mannern anzuwenden. Haben im Zug gesprochen – die Freundin, erholten sich – die Freundin, die befriedigenden Beziehungen auf der Arbeit – wieder die Freundin, und zusammen wenn vorubergehend der Abschnitt des Verkehrs, so geht horen auch die Treffen auf. Wen kann man als die Freundin nennen Nataschku aus dem benachbarten Eingang, von dem Sie zusammen die Tochterchen in den Kindergarten abfuhren und unterwegs die Manner beklagen Sie sich einander, oder Alla Petrownu von der Arbeit, bei der man immer das Geld bis zum Lohn einnehmen kann So doch wird erste dem ganzen Hof erzahlen, und zweite steigt zur Leitung aus und wird berichten, dass Sie vom Gehalt unzufrieden sind. Und warum verstehen wir, der Frau, nicht, sowohl wieder als auch wieder Zunge im Zaum zu halten wir teilen uns am meisten geheim mit anderen chischtschnizami des schonen Fubodens Und spater beklagen wir uns, dass die Freundin des Mannes weggebracht hat, den Kunden hat abgeschlagen, hat die Handtasche gekauft, wie Sie suchten, hat den Klatsch gelassen, dass Sie potolsteli usw. u.a. unheimlich ist

Aller es handelt sich darum, dass ist das richtigste Fundament der weiblichen Freundschaft eine Verschworung gegen die Manner. Erinnern Sie sich selbst wenn an die Gesellschaft Kerri Bredschou aus Sexes in der groen Stadt oder ihrer Kollegen-Freundinnen aus der ahnlichen russischen Serie. Die Gesprache der Frauen kann man zu zwei Themen teilen: «alle Manner – swo …» und «wie sie ochomutat». Zur ersten Gruppe verhalten sich die Geschichten uber die Vorgesetzten-Despoten, der Manner-Faulenzer, der falschen Liebhaber, zu zweiter – die kulinarischen Rezepte, die Rate fur die Schonheit, die Erorterung des modischen Krams usw.

Die Frau – immer ochotniza, chischtschniza. Aber sogar dem schonen Panther ist die Zeit auf die Erholung notwendig. Mit der Freundin kann man von sich sein – man muss nicht abfarben, die sexuelle Wasche anziehen, in den beziehenden Rock hineingedrangt werden, das Hollywoodlacheln darzustellen und, allen uber die Akkumulatoren und die Winchestere fur die Aufrechterhaltung des Gespraches zu wissen». Man kann die Jagd und ein wenig plaudern uber, uber den Weiblichen vergessen. Besonders wird niemand so die Probleme der Frau, wie andere Frau verstehen.

Die gegenwartige Freundin immer

– Wird anhoren, wird den Rat geben;

– Wird sich in der Wanderung im Kino oder nach den Geschaften beigesellen;

– Wei, wie Ihre Stimmung zu heben;

– Wird fur Sie gegebene Zeit opfern;

– Wird die Wahrheit ins Gesicht sagen;

– Wird Sie gegen das Bier und das Fuballspiel im Fernsehen nicht umtauschen.

Aber hier – der Fue! Die Freundin der Freundin die Streitigkeit.

Wenn es in Ihrem Leben die von der Zeit geprufte Freundin gibt, die niemals verraten wird und wird nach dem schwierigen Moment nicht werfen, – hat Ihnen Gluck gehabt. Und wenn gibt es – aufmerksam betrachten zur Umgebung genau.

Kann, Sie nennen jemanden als die Freundin umsonst

Funf Haupt- Typen sogenannt lschepodrug. Wenn in einem von ihnen Sie jemanden aus der Umgebung erkennen, denken Sie eilig nach: und ob Ihnen solche Freundin notig ist

1. Bednjaschka

Sie die ganze Zeit arm, unglucklich, ist wegen etwas unendlich ist nervos, vor allem furchtet. Sie unterbricht Ihre Erzahlungen von den Klagen uber das Leben und uber allen uber das Licht standig. Wegen ihrer Probleme Ihnen ist ihr in etwas ungeeignet, selbst wenn die Bitte naglowata abzusagen.

Es ist der typische energetische Vampir – die hilflose Personlichkeit. Ihr Algorithmus – das Mitleid zu sich zu erregen, und spater, die Menschen zu manipulieren, auf dieses Mitleid druckend. Ihr gefallt, wenn sie bedauern, fuhlen mit, fragen, als ihr, zu helfen.

Ihr ganzes Verhalten ist aufgebaut so, dass Sie die Schaffen vergessen haben und haben sich geworfen, ihre Probleme zu entscheiden. Arm und unglucklich in diesem Fall Sie, und ist sie Ihnen auf den Hals einfach frech hineingekrochen., Nachdem Sie aufhoren werden, auf ihrer Manipulation nachzugeben, wird sie aus dem Kreis deines Verkehrs mit der Zeit verlorengehen.

2. Die Egoistin

Sie kann mit Ihnen uber sich stundenlang sagen, die sie interessierenden Themen besprechen. Wenn es Ihnen gelingt, wenn auch das Wort uber sich einzustellen, demonstriert ihre Person die Langeweile hier. Sie verstummt fur die Minute und einfach denkt uber, und wenn sich an etwas interessant erinnert, unterbricht auf ein Wort.

Ihr Hauptstrich – der Egozentrismus. Sie ist uberzeugt, dass Sie, um geboren sind von ihrem Leben zu leben, dass Sie nur und warten, wenn sie anrufen wird oder wenn Sie sich mit ihr treffen werden und werden beginnen, ihr Leben und ihre Interessen zu besprechen.

Wenn Sie ihr gerade sagen werden, was sie Sie, weich sagend, hat erreicht, was Sie schon von den unendlichen Gesprachen auf sie kotzt, wird sie aus Ihrem Leben sofort verlorengehen – und sind Sie warum notig, wenn Sie unendlich sie nicht anhoren werden

Aller Wahrscheinlichkeit nach erproben, nach der endgultigen Unterbrechung eines beliebigen Verkehrs mit ihr (nicht nur freundschaftlich), werden Sie wird die riesige Erleichterung, bei Ihnen die Empfindung erscheinen, dass Sie die riesige Ladung von den Schultern gesturzt haben.

3. Das Ekel

Wenn Ihnen schlecht ist, wird sie immer nebenan – bemitleiden, wird unterstutzen, wird nachfuhlen. Kaum wird bei Ihnen alles eingestellt, sie kann es nicht ertragen, demonstriert die Missachtung, kann einfach aufhoren, sich zu begruen. Sie denkt standig, wie es so, dass Ihnen zu machen auch sie schlecht war konnte sich als die Reihe, solche gut und sorgsam erweisen.

Es ist der erbitterte Mensch, offenbar, etwas ihr in der Kindheit haben zu wenig gegeben. Sie hilft, wie lakmussowaja das Papierchen, Ihre wahrhaften Beziehungen mit den Menschen an den Tag zu bringen. Wenn sie auf dem Vertrauen und der Freundschaft gegrundet sind – erweist es sich bei ihr nichts. Aber auf jeden Fall neben sich warum zu ertragen und, als die Freundin des Menschen zu nennen, der meint, was Sie nichts gut haben sollen, und alles wird machen damit es Ihnen schlecht war

4. Die Nebenbuhlerin

Sie muss allen bei Ihnen – unbedeutend, in der Sphare der Beziehungen (des Mannes, der Freunde u.a.) oder in der geschaftlichen Sphare (Ihrer Kunden, Ihrer Nutzungsdauern, Ihre guten Beziehungen bis zum Vorgesetzten u.a.) – die Hauptsache abschlagen – abzuschlagen, und damit Sie es wussten.

Aller Wahrscheinlichkeit
nach, in der Kindheit sie unterschatzten, nahmen ernsthaft nicht wahr, respektierten nicht, demutigten (die Eltern, die Kinder im Kindergarten, die Mitschuler in der Grundschule, die Freunde u.a.m.). Sie hat sich ganz «» gewohnt, beim Leben von den Zahnen und den Klauen auszureien. Im Leben nichts verstehend, wei sie nur eine Weise – bei anderen abzunehmen.

Der Ausgang ein – vollstandig, sie von allen Ihrer nah und von allen Ihren Schaffen zu isolieren. Zu erklaren und nach den Seelen» zu sagen ist sinnlos – sie wird dennoch nicht verstehen, woruber Sie, und alles verneinen wird.

5. Sterwa

Sie haben viele allgemeine Themen. Sie begeistern sich fur ihre Unabhangigkeit, immer dem ausgezeichneten Aussehen, der Fahigkeit, die Manner uber den Daumen zu drehen. Mit Ihnen ist sie gesellig und geoffnet, aber nur bis zum Moment, bis Ihre Interessen zusammenstoen.

Ihr gefallt, sich von den grauen Mausen» zu umgeben, auf deren Hintergrund sie von der Gottin gesehen wird. Mit ihrer Hilfe erhoht sie die eigene Selbsteinschatzung, obwohl unterbewusst wei, dass eine Menge der Mangel selbst hat.

Kaum beginnen Sie, vorzufuhren, dass Sie Personlichkeit sind, sie geht auf den Konflikt oder sakulisno bemuht sich, zu rachen.

Sich Ihnen zu entscheiden, ob in ihrer Suite zu sein, um ihr in der Erhohung der Selbsteinschatzung auf Kosten von der Unterdruckung Sie (fur anderen Sie ihr standig zu helfen nicht notig sind), oder, die Nerven und die Wurde zu schonen und, einzustellen, sich mit ihr zu umgehen.